Orthopädisches Zentrum Mayen
Orthopädisches Zentrum Mayen

Unsere Leistungen - Ambulant und Stationär

 

Konservativ

 

In der Praxis Mayen wird ein umfangreiches Spektrum der konservativen Therapie angeboten. Hierzu zählen die eingehende klinische und radiologische Diagnostik mittels eigener Röntgenabteilung sowie die Ultraschalluntersuchung des Bewegungsapparats. 

 

Weitere Schwerpunkte sind die chirotherapeutische Behandlung von Gelenkblockierungen, insbesondere der Wirbelsäule, sowie die Behandlung von orthopädischen Erkrankungen mittels Akupunktur. Hierbei wird der gestörte Energiefluß, welcher sich laut TCM (traditioneller chinesischer Medizin) bei Erkrankungen findet, durch Reizung der Meridiane (Leitungsbahnen) wiederhergestellt.

 

Durch die Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“ sowie die langjährige Tätigkeit in einer sportorthopädischen Abteilung bin ich spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen, insbesondere bei Bandverletzungen am Kniegelenk, Sehnenrissen und Instabilitäten der Schulter sowie Verletzungen des Ellenbogen- und Sprunggelenks.

 

Zusätzlich bieten wir weitere individuelle Gesundheitsleistungen wie Knorpelschutzbehandlung, Magnetfeldtherapie und Kinesio-Taping an.

 

 

Operativ

 

Unsere Spezialisierung sind arthroskopische Eingriffe an Knie, Schulter, Ellenbogen, Hüfte und Sprunggelenk. Viele dieser Eingriffe können ambulant durchgeführt werden. Dies erfolgt in der „Praxisklinik am Helmwartsturm, Dres. Butzmann und Gödel“ in Andernach. Auch Hand- und Fußchirurgische Operationen können meist ohne stationäre Unterbringung erfolgen. Diese werden ebenfalls in der Praxisklinik in Andernach durchgeführt.

 

 

Stationär

 

Aufwendige arthroskopische Eingriffe wie Kreuzbandersatzplastiken, Sehnennähte an der Schulter, etc. werden unter stationären Bedingungen durchgeführt. Auch bei bestimmten Vorerkrankungen des Patienten können geplante Eingriffe nur im Krankenhaus erfolgen. Hierzu werden die patienten in der Belegabteilung „Orthopädie I“ des St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach stationär aufgenommen. Sollte ein Kunstgelenk (Prothese) an Hüfte, Knie oder Schulter notwendig sein, wird die Operation durch die Kollegen Dr. Butzmann oder Dr. Gödel durchgeführt.